Dienstag, 13. September 2016

Einweihung des Clean AIR Centers

Toru Inazuka, Senior Associate Officer bei Daikin; Nathaniel Nance, Director of Global Research & Development, AAF International; Phil Whitaker, CEO, AAF International; Michael Moore, Bürgermeister von Jeffersonville; Wendy Dant Chesser, President & CEO, One Southern Indiana; Trevor Lane, Business Development Director, Southeast Region, Indiana Economic Development Corporation 


Am 12. September gab AAF International die Eröffnung eines neuen, gut 3.000 Quadratmeter großes Clean Air Innovation & Research Centers (Clean AIR Center) in 200 Patrol Road, Suite 100 in Jeffersonville bekannt. Dieses 5,4 Millionen US-Dollar teure Clean AIR Center stellt einen bedeutenden Fortschritt in den Bereichen Forschung und Entwicklung für AAF International und die globale Luftfiltrationsindustrie dar.

Das Center soll in Jeffersonville bis 2018 25 neue High-Tech-Jobs im Bereich F&E schaffen. Die Bezahlung für die Stellen soll 2,5-mal so hoch sein wie der Durchschnittslohn in Clark County. Die Indiana Economic Development Corp. hat AAF angesichts dieser Jobschaffungspläne Steuersenkungen von bis zu 375.000 US-Dollar in Aussicht gestellt. Die neue Anlage kann bis zu 40 Mitarbeiter aufnehmen, vorrangig im Bereich F&E. 

Nathaniel Nance, Direktor des Clean AIR Centers
Nathaniel Nance, Director of Global Research & Development

„Hier in Indiana sind wir bestrebt, Unternehmen aus der ganzen Welt qualifizierte Arbeitskräfte und ein günstiges Geschäftsumfeld zu bieten“, so der Gouverneur von Indiana, Mike Pence. „Im ganzen Land genießen wir aufgrund unserer niedrigen Kosten, niedrigen Steuern und begrenzten Regulierungen weiterhin den Ruf als erste Adresse für Unternehmen. Während für uns bereits das dritte Jahrhundert anbricht, werden wir auf dieser wirtschaftlichen Dynamik aufbauen, um sicherzustellen, dass Unternehmen wie American Air Filter alle Ressourcen erhalten, um in einem funktionierenden Bundesstaat Geschäftserfolge zu erzielen.“

Große Eröffnung des Clean AIR Centers

Das Erdgeschoss des Clean AIR Centers bietet 2.323 Quadratmeter für Labore, Prüfungs- und Lagerräume, einschließlich eines Laboratoriums für Medienwerkstoffentwicklung und eines voll funktionsfähigen Maschinenraums. Die fortschrittlichen Prüfungsmöglichkeiten umfassen TCO Diagnostic, eine neue, urheberrechtlich geschützte Softwaretechnologie, die kürzlich von AAF entwickelt wurde, und lokal optimierte Luftbearbeitungsanalysen auf Grundlage von Filterumgebungen sowie einen eigenen Prüfraum für UL-Filter.

Clean AIR Center

Der Schulungsraum im Erdgeschoss ist mit der neuesten Audio-/Videotechnik ausgestattet und bietet Platz für bis zu 30 Personen. Er wird sowohl vom AAF International-Team als auch für Kundenschulungen genutzt. Der erste Stock umfasst 12 moderne Privatbüros, 18 offene Arbeitsplätze und einen zusätzlichen Konferenzraum. 

Bei der großen öffentlichen Einweihung am 12. September standen zahlreiche Präsentationen auf dem Programm, zum Beispiel von AAF-CEO Phil Whitaker sowie dem Director of Global Research & Development Nathaniel Nance, dem Bürgermeister von Jeffersonville Mike Moore, Wendy Dant Chesser, President & CEO von One Southern Indiana, sowie Toru Inazuka, Senior Associate Officer bei Daikin, der Muttergesellschaft von AAF International. Weiterhin anwesend waren andere hochrangige Führungskräfte von AAF wie auch internationale Gäste der AAF- und Daikin-Niederlassungen in Europa und Asien.

Phil Whitaker
Phil Whitaker, CEO

Im Rahmen der Veranstaltung bemerkte Whitaker, dass – obwohl AAF International bereits auf eine fast 100 Jahre lange Geschichte in der Region Louisville zurückblickt – die Investitionen des Unternehmens in die Forschung und Entwicklung zeigen: „Das Beste kommt erst noch. Diese Investition wird unseren Innovationen und Erfolgen einen neuen Auftrieb verleihen und unsere Position als Marktführer im Bereich der Luftfiltration für die nächsten 100 Jahre stärken.“

„Als sich die Vertreter von One Southern Indiana und der Indiana Economic Development Corp. mit American Air Filter Co. Inc. trafen, wussten wir, dass ein solches Forschungs- und Entwicklungszentrum die wachsende Vielfalt von Unternehmen innerhalb unseres River Ridge Commerce Centre wunderbar ergänzen würde“, sagte Dant Chesser. „Wir sind nicht nur begeistert, dass American Air Filter 25 neue, gut bezahlte Arbeitsplätze schafft, sondern freuen uns auch darauf, dieses Innovationszentrum in die Reihe der vielen erfolgreichen Branchen aufnehmen zu können, die im Süden Indianas einen optimalen Standort finden können.“

Mike Moore, Bürgermeister von Jeffersonville

Michael Moore, Bürgermeister von Jeffersonville

Bügermeister Moore stimmte zu: „Jeff(ersonville) ist in aller Munde – wenn Sie ein neues Unternehmen gründen oder Ihre Geschäfte ausbauen wollen, dann finden Sie hier einen freundlichen Partner. Dieses Unternehmen ist etwas ganz Besonders. Es macht unsere Welt zu einem besseren Ort. Es ist eine Ehre, (AAF International) hier bei uns haben, und wir freuen uns auf eine tolle Zusammenarbeit.“

Um nähere Informationen über das Clean AIR Center von AAF International zu erhalten oder einen Besichtigungstermin zu vereinbaren, wenden Sie sich bitte an Nathaniel Nance unter (502) 637-0455.