In der Lebensmittel- und Getränkeherstellungsanlage ist Filtration entscheidend, um eine Kreuzkontamination zu verhindern und so dafür zu sorgen, dass die Qualität der Produkte gleichbleibend hoch ist, und die Menschen und Prozessanlagen zu schützen. Eine Kreuzkontamination kann zu Produktionsstillstand und Produktverlust führen, welche Auswirkungen auf den Ertrag und die Rentabilität des Lebensmittel- und Getränkeherstellers haben. Eine gut abgedichtete Umgebung ist der erste Schritt auf dem Weg zur Verhinderung einer Kreuzkontamination und die Voraussetzung für den Erhalt der Prozessintegrität ist eine ausgezeichnete Filtration.

Schützen Sie Ihr Produkt, Ihre Kunden und Ihren Ruf

Wenn ein Lebensmittel- oder Getränkehersteller ein gleichbleibendes und hochwertiges Produkt herstellen möchte, spielt die Filtration eine wichtige Rolle bei der Verhinderung von Schimmel, Sporen, Bakterien, Viren und anderen Nebenprodukten durch das Betreten des Produktionsraums. Umweltbedingungen, Gesundheit und Sicherheit spielen sowohl im als auch außerhalb des Produktionsraums eine Rolle. Sowohl die Produktionsmitarbeiter als auch die äußere Umgebung benötigen Schutz vor den Kontaminationsarten, die in die Luft freigesetzt werden könnten.

Die Luft in einer Lebensmittel- und Getränkeanlage kann folgende Verunreinigungen enthalten:

  • Schimmel, Sporen, Bakterien oder Viren 
  • Flüchtige organische Verbindungen (VOC)
  • Übelriechende Verbindungen (z. B. Essig)
  • Feinstäube aus Zucker, Mehl bzw. anderen trockenen Zutaten

Umfangreiche Studien zeigen:

  • Die Vorschriften ändern und mehren sich weiterhin schnell
  • 56 % der kommerziellen Wartungsteams räumen sogar ein, dass sie ihre Wartung zur Sicherung der IAQ nicht gemäß den Leitlinien zur IAQ ausführen.
  • Die Luftverschmutzung in Innenräumen kann bis zu 5-mal größer sein als in Außenbereichen (oftmals sogar bis zu 100-mal größer)
  • Eine unzureichende Luftfiltration ist die Ursache Nr. 1 für schlechte IAQ

Risiken durch Optimierung in Ihrer Anwendungs-Umgebung senken

AAF International ist für die Bewertung einer Lebensmittel- und Getränkeanlage im Hinblick auf die Raumabdichtung, Filtrationseffizienz und -wirksamkeit sowie für kontinuierliche Optimierungsmöglichkeiten ideal aufgestellt. AAF möchte Ihren Filtrationsbedarf und Ihre Anwendungsfälle umfassend verstehen und Sie im Hinblick auf die regulatorischen Anforderungen an die Gesamtluftqualität zu beraten. Dazu verfolgen wir einen kooperativen und beratenden Lösungsansatz. 

Viele Lebensmittel-und Getränkeanlagen profitieren bereits von der anerkannten Kompetenz von AAF im Bereich Luftfiltration. Die Kombination aus einem umfassenden Produktportfolio und hochrangigen technischen Support-Möglichkeiten hat bei zahlreichen zufriedenen Kunden für erheblich bessere Ergebnisse gesorgt.

Sie möchten Ihre Leistung noch weiter verbessern? So können wir Ihnen helfen:

Ein gründliches Audit der Luftfilter Ihrer Heiz-, Lüftungs- und Klimatisierungsanlagen ist der erste Schritt, den AAF International unternimmt, um Sie mit professioneller Beratung und Analyse bei der Erzielung von Kosteneinsparungen und eines verringerten Haftungsrisikos zu unterstützen. Wir bemühen uns darum, den aktuellen Zustand Ihrer Filteranlagen zu erfassen und aufzuzeigen, wie Ihre Heiz-, Lüftungs- und Klimatisierungsanlagen optimale Leistung erbringen können. Diese maßgeschneiderte Luftfiltrationsuntersuchung ist für Sie kostenlos und könnte Ihnen erhebliche Vorteile bieten, indem sie Ihnen dabei hilft, die Risiken zu senken und sowohl Geld als auch Zeit zu sparen.

Klicken Sie hier, um noch heute einen Termin für Ihre Prüfung zu vereinbaren.