Entscheidende Bedeutung der Raumluftqualität (IAQ)

Die Raumluftqualität (IAQ)  ist die Hauptsorge von Schulen und Universitäten. Dies liegt zum Teil an dem Alter und dem Gesamtzustand vieler dieser Schul- und Universitätsgebäude. Wie die EU-Kommission berichtet, verbringen in Europa über 64 Millionen Studenten und Schüler zusammen mit 4,5 Millionen Lehrkräften mehrere Stunden pro Tag in Vor-, Grund- und weiterführenden Schulen. Kinder verbringen mehr Zeit in der Schule als an jedem anderen Ort – ausgenommen von ihrem Zuhause. 

Die Luft in diesen Einrichtungen kann folgende Verunreinigungen enthalten: 

  • Schimmel, Sporen, Pollen 
  • Kohlenstoffmonoxid, Radon, flüchtige organische Verbindungen (VOC)
  • Bakterien, Viren und Nebenprodukte
  • Abgase von Fahrzeugmotoren, Abgase aus industriellen Anlagen
  • Asbest, Lehm, Feinpartikel und künstliche Fasern