Produktübersicht

Typische Anwendungen

  • Gewerbliche Gebäude
  • Nahrungsmittel und Getränke
  • Gesundheitswesen
  • Gastronomie und Unterkünfte
  • Mikroelektronik
  • Schulen und Universitäten
Die SureSeal Filtergehäuse mit seitlichem Zugriff sind zweistufige Elemente, in denen ASHRAE-klassifizierte Filter mit einer Tiefe von 15,24 cm bis 91,44 cm eingesetzt werden können. Die werkseitig mit Flanschen ausgestatteten Gehäuse eignen sich für die Installation in einem Kanal oder zur Befestigung an einem Lüftungsgerät. Sie benötigen eine Inline-Tiefe von gerade einmal 55,88 cm, wobei keine Halterahmen oder Halterungen erforderlich sind.

SureSeal Gehäuse können mit Vor- und Primärfiltern unterschiedlicher Arten und Wirkungsgrade bestückt werden. Die Filter lassen sich dank Zugängen mit Schnellverschluss einfach warten. Werkseitig abgedichtete Filter, Kanäle und Türen gewährleisten eine positive Abdichtung. Der Wirkungsgrad eines vollständig besetzten Gehäuses entspricht dem der einzelnen Filter. Der empfohlene statische Druck für Standardgehäuse beträgt -10,16 cm WS bis +7,62 cm WS. Die Leckrate beträgt weniger als 0,5 % des Luftstroms bei einem inneren statischen Druck von 15,24 cm Zoll WS.

Vielseitigkeit

SureSeal Gehäuse enthalten 5,08 cm lange Vorfilterschienen für Falten- oder Glasfaserfilter von AAF Flanders. Die SureSeal Elemente sind in verschiedenen Größen (bis 2,4 m Höhe x 3,7 m Breite) erhältlich. Sollten sich große Elemente bei der Installation als unpraktisch erweisen, können kleinere mit Modifikationen bereitgestellt werden, um ein Stapeln zu ermöglichen.

Optionen

  • Doppelwandige Isolierung nur an den Türen oder am gesamten Gehäuse
  • Flansche zur Verbindung mit Belüftungsgeräten
  • 10,16 cm dicke Vorfilterschiene
  • Konstruktion aus Aluminium oder 304er Edelstahl


Für Größen und Leistungsdaten:

Vollständige Broschüre herunterladen